Mitspielen im Orchester

Voraussetzungen

Herzlich Willkommen sind (besonders junge) Musikerinnen und Musiker, die bereits über solide Grundkenntnisse in der Streichtechnik sowie über eine gewisse Erfahrung im Ensemblespiel verfügen.

Proben

Das Orchester probt dienstags von 19.30 -21.30 Uhr in der Emmanuelkirche (Ev.) in Rodenkirchen-Rondorf (Carl-Jatho-Str.1).
Zu erreichen:
- Buslinien 131 und 132 bis Haltestelle „Rondorf“
- Autobahnausfahrt Rondorf auf der A555 Köln-Bonn, nach links auf die L186 (Bonner Landstr.) nach ca. 500m links in die Hahnenstr. (Unterführung der Autobahn) nach Rondorf.

Hinzu  kommen Haupt- und Generalproben vor den Konzerten mit Chor und Solisten sowie ein bis zwei Probenwochenenden im Jahr in Jugendherbergen außerhalb von Köln.

Repertoire

Einstudiert werden geistliche und weltliche Werke von der Renaissance bis zur Neuzeit.  Mehrfach pro Jahr gestaltet und  bereichert das Orchester auch die Gottesdienste der Evangelischen Kirchengemeinde Rondorf.

Geselligkeit und Engagement

… haben in unserem Verein neben dem gemeinsamen Musizieren einen hohen Stellenwert. Das gemütliche Beisammensitzen im Anschluss an jede Probe gehört ebenso dazu wie kleine ehrenamtliche Tätigkeiten, mit denen sich jedes Orchestermitglied in das Vereinsleben einbringt.

Kosten

Der Jahresbeitrag beträgt € 180,- (Studenten: € 90,-).

Hinzu kommen Kosten für die Anschaffung von Noten, für Übernachtung und Verpflegung an den Probenwochenenden sowie für Konzertreisen.

Kontakt/Schnupperprobe

Haben Sie Interesse, unserem Orchester beizutreten? Dann melden Sie sich doch bitte bei unserem Vorsitzenden Peter Kleine-Horst (Tel. 02242 / 8743214, E-Mail: info@rkco-koeln.de) und nehmen Sie unverbindlich an einer Orchesterprobe teil.

Ich spiele im RKCO weil...

der Altersdurchschnitt gesenkt werden muss.

es dienstags wenig Nettes im Fernsehen gibt.

wir nachher immer Pizza Margherita (mit viel Oregano) essen gehen.

ich immer schon wissen wollte, was eine Hemiole ist.

ich immer ein Orchester brauche.

es viel mehr Spaß macht, gemeinsam und unter Aufsicht zu üben als alleine.

die Berliner Philharmoniker mich nicht genommen haben.

ich als Kind mitgespielt habe und jetzt gerne wieder mit alten und neuen Freunden spiele.

ich masochistisch veranlagt bin.

wir immer so schöne Fahrten machen.

ich nette Kollegen treffen will.

meine Geige sonst in der Ecke verstauben würde.

ich die Kammerorchester-Situation mit Chor so einmalig finde.

MITGLIEDERBEREICH
ANMELDUNG
Benutzername:
Kennwort:

PROBENPLAN